Warum die große Inklusion scheitern muss

So etwas wie „Chancengleichheit“ kann es nie und nimmer geben, selbst bei schimärisch gleichen ökonomischen Lebensbedingungen und vollständiger Familienauflösung. Es gibt nur eine Gleichheit, die mit Freiheit, Kultur und echter Gerechtigkeit (als Regelgerechtigkeit) vereinbar ist: die liberale Gleichheit unter dem Gesetz, in der sich alle diese Unterschiede in friedlichem Wettbewerb und Arbeitsteilung zugunsten des gemeinsamen Wohls auswirken./

den ganzen Beitrag finden Sie auf Achgut.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.